Da es immer noch Menschen gibt, die beim Thema „Trommeln“ automatisch an esoterische Rituale denken, und meinen, da würden Leute ihren Namen tanzen, hat der hessische Radiosender hr1 bei uns angefragt, ob eine Redakteurin mal bei einem Trommelworkshop von uns vorbeischauen und sich ein Bild machen kann.

Nun, Bilder gibt es an dieser Stelle keine, aber den Mitschnitt des Radiobeitrages.

Zu hören ist u.a. unser Meistertrommler und Mitbegründer von Drum Conversation, Ismael Seck. Er bietet hin und wieder Wochenendworkshops an und erklärt die uralte Sprache des Trommelns.