Gestern Abend haben wir auf einer Benefiz-Veranstaltung in der Schweiz Geld für einen guten Zweck zusammengetrommelt! Mit vereinten Kräften treten Kiwanis International und UNICEF mit dem Projekt „ELIMINATE“ den Kampf gegen mütterlichen und frühkindlichen Tetanus an. Jährlich sterben in etwa 60.000 hilflose Babys und bedeutend viele Frauen an einer Tetanusinfektion.
Mit einer Impfung können wir viele Leben retten…

Die über 400 Gäste haben erfreulicherweise nicht nur für den guten Zweck mit uns getrommelt, sondern sich auch großzügig gezeigt: Insgesamt wurden mehr als 1,5 Millionen Schweizer Franken gespendet, und allein durch den Kartenverkauf für die Gala kamen noch mal ca. 35.000,- Franken hinzu, wodurch nun viele tausend Menschenleben gerettet werden!! Mit großer Freude haben auch wir dieses Projekt unterstützt.